Aktuelle Ausschreibung

An der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch ist zum 01. Januar 2021 folgende (0,5) Stelle  zu besetzen:

Beschäftigte/ Beschäftigter (m/w/d)

Entgeltgruppe E9a TV-L Berliner Hochschulen

Kennziffer: Abt. P-V/2020

Aufgabengebiet:

  • Umfassende Wahrnehmung der Abteilungsverwaltung, insbesondere rechtliche und verwaltungsmäßige Unterstützung der Abteilungsleiterin/des Abteilungsleiters sowie Koordination der Arbeitsabläufe in der Abteilung

     

    • Personalverwaltung (Erstellung von Lehraufträgen/Dienst- und Werkverträgen, Mitarbeit bei der Einstellung von Gastprofessor/innen, Gastdozent/innen und studentischen Beschäftigten etc.)
    • Haushaltswirtschaft und Finanzwesen (Überwachung des Abteilungsbudgets, Vorbereitung und Abrechnung von Dienst- und Studienreisen, Bearbeitung von Beschaffungsanträgen – Preisvergleiche, Prüfung und Kontierung von Rechnungen etc.)
    • Geschäfts- und Besucherverkehr im Sekretariat
    • Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen

     

  • Studienorganisation

     

    • Mitarbeit bei der Betreuung der Bewerber*innen und Studierenden insbesondere in Belangen der Studienorganisation
    • Mitarbeit beim Zulassungsverfahren
    • Mitarbeit bei Lehreinsatz- und Stundenplanung
    • Raumkoordinierung im Rahmen des Stundenplans
    • Koordinierung der Praktikumseinsätze der Studierenden (Kooperationen, Studioinszenierungen, Festivals, Studienreisen etc.)

     

  • Unterstützung/ Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit der Abteilung

Formale Anforderungen:

Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder zur/zum Veranstaltungskauffrau/Veranstaltungskaufmann bzw. dem Aufgabengebiet entsprechende gründliche und vielseitige Fachkenntnisse und Qualifikationen.

Fachliche Kompetenzen:

Unabdingbar sind gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Büroorganisation sowie von Verwaltungsabläufen, insbesondere Kenntnisse im Haushalts-, Bestell- und Rechnungswesen sowie zu beachtender Vorschriften (LHO, UVgO). Gute IT-Kenntnisse in den Standardanwendungen sowie Erfahrungen im Umgang mit den üblichen Bürokommunikationsmitteln sind erforderlich. Kenntnisse über die Organisation von Hochschulen bzw. die Abläufe im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung sind erwünscht. Wichtig sind ein souveräner Umgang mit dem Internet sowie Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift auf dem Niveau B1.

Außerfachliche Kompetenzen:

Neben der Fähigkeit zu selbstständigem, gewissenhaftem, strukturiertem Arbeiten sowie einer hohen Organisationsfähigkeit werden eine ausgeprägte Teamfähigkeit, Serviceorientierung sowie Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und eine schnelle Auffassungsgabe erwartet. Erfahrung im Theaterbereich und die Ausbildung von darstellenden Künstlerinnen und Künstlern sind von Vorteil.

Schwerbehinderte Menschen oder ihnen Gleichgestellte (bitte fügen Sie einen entsprechenden Nachweis bei) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 04.09.2020 per Email in einem PDF (max. 10 MB) an den Rektor, Herrn Holger Zebu Kluth: rektorat(at)hfs-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Bewerbung geben Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet werden.

Foto Benita Suchodrev