Ausschreibung Deutschlandstipendium

Bewerbungen können bis zum 15.07. eingereicht werden

Die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch kann zum Wintersemester 2020/2021 ein  Deutschlandstipendium neu vergeben, das Studienanfängerinnen und -anfängern sowie Studierenden aller Studiengänge zur Verfügung steht.

Das Stipendium wird im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms zur Förderung von Studienanfängerinnen und -anfängern sowie Studierenden, deren bisheriger Werdegang besonders gute Studienleistungen erwarten lässt, vergeben.

Das Deutschlandstipendium ist einkommensunabhängig und mit der Förderung durch das BAföG kombinierbar.
Eine Doppelförderung durch andere begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderungen durch eine inländische oder ausländische Einrichtung ist ausgeschlossen.

Die Stipendienhöhe beträgt jeweils monatlich 300 Euro (zunächst für ein Jahr). 


Bewerbungszeitraum:     03. Juni – 15. Juli 2020 (Ausschlussfrist)


Zu einer vollständigen Bewerbung gehören:
•    Antragsformular
•    Kopie des Schulabschlusszeugnisses oder des Abiturzeugnisses
•    tabellarischer Lebenslauf
•    Motivationsschreiben, in dem Sie darlegen, wie Ihre Ausbildung von einer positiven Vergabeentscheidung profitieren würde

    Zusätzlich für Studierende ab dem 3. Fachsemester sowie Masterstudierende:
•    Nachweise über die bisher im Rahmen des Studiums an der HfS, einer anderen Hochschule oder sonst auf dem Gebiet der Kunst erbrachten Leistungen
•    für Studierende eines Masterstudiengangs die Abschlussnote eines vorausgegangenen Studiums
•    ein Gutachten (Empfehlungsschreiben) eines/einer Hochschullehrer*in der HfS oder einer anderen Hochschule oder von einer Person aus dem fachlichen Umfeld des/der Kandidat*in 

Ausgewählt wird die neue Stipendiatin/ der neue Stipendiat durch eine Auswahlkommission aufgrund ihrer oder seiner besonders guten Leistungen. Neben der Leistung können darüber hinaus weitere Faktoren in die Auswahl einfließen: persönlicher Werdegang, Bildungsherkunft, soziale und familiäre Umstände, gesellschaftliches Engagement, Auszeichnungen etc. 

 

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind bis 15. Juli 2020 zu richten an:

Dorothea Spiegel (Referat für Studienangelegenheiten): d.spiegel@hfs-berlin.de