Strom vom Dach

HfS nimmt zusammen mit Berliner Stadtwerken Solaranlage in Betrieb

Die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch (HfS) hat seit Juli 2022 eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. Damit werden fast 86.000 kWh ökologisch geerntet und umgerechnet gut 46 Tonnen CO2 eingespart. Basis dafür ist eine 100 kWp leistende Solaranlage, deren Bau und Betrieb mit den Berliner Stadtwerken organisiert und nun installiert worden ist.

Die HfS Ernst Busch sieht sich dem Klimaschutz verpflichtet. „Als nachhaltige und klimafreundliche Institution tragen wir eine besondere gesellschaftliche Verantwortung in Berlin“, sagt Kanzlerin Christiane Linsel. „Wie jede Hochschule sind wir Impulsgeberin und Multiplikatorin und stellen daher unseren Umgang mit allen Ressourcen kontinuierlich auf den Prüfstand. Wir freuen uns daher ganz besonders über die Zusammenarbeit mit den Berliner Stadtwerken.“