Restmittel für künstlerische Projekte zu vergeben

Der Frauenbeirat und die Frauenbeauftragte machen darauf aufmerksam, dass Restmittel für künstlerische Projekte zur Verfügung stehen. Diese Mittel dienen insbesondere der Unterstützung Studierender aller Abteilungen.

Zielsetzung für den Mitteleinsatz und Förderfähigkeit:

Künstlerische Projekte und Vorhaben zum Geschlechterdiskurs, Antidiskriminierung, Chancengleichheit, Diversität und Intersektionalität.

Im Rahmen der Projektförderung steht eine Gesamtsumme von 1000€ zur Verfügung. Nach Durchsicht der Bewerbungsunter-lagen entscheidet der Frauenbeirat über die Vergabe der Mittel.

Es können nur Sachmittel, keine Personalkosten (Lehraufträge/Arbeitsverträge/Werkverträge), gefördert werden.

Die Fördermittel können nicht für Projekte des HfS-Curriculums beantragt werden.

Ein abteilungsübergreifendes Projekt im Sinne des Ensemblecharakters ist wünschenswert. Die Ergebnisse der geförderten Projekte werden auf der Homepage der HfS veröffentlicht und im Rahmen des Aktionstages #wessenfreiheit* im Juni 2021 präsentiert.

Die komplette Ausschreibung findet ihr hier