Prof. Daniela Wićaz-Hattop

Lehrende(r)

Studiengang Schauspiel

Professorin für Sprecherziehung

Daniela Wicaz-Hattop wuchs sorbischsprachig in der Nähe von Bautzen auf. Nach dem Abitur spielte sie am Deutsch Sorbischen Volkstheater in Bautzen und war dort Regieassistentin. Von 1992-1997 studierte sie Sprechwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig.

Ihre Lehrtätigkeit als Sprecherzieherin führte sie über die HFF „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg, die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig, die Folkwang Hochschule Essen, die Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden.

2005 übernahm sie eine Vertretungsprofessur an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Im Bereich Rhetorik und Kommunikation lehrte sie an der Medienakademie Hamburg und an der Hochschule Magdeburg-Stendal.

An der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover wurde sie 2008 zur Professorin berufen. Seit 2006 lehrt sie an unserer Hochschule, wo sie 2009 zur Professorin für Sprecherziehung berufen wurde.

Von 1997-2012 betreute sie regelmäßig Produktionen am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen, am Staatsschauspiel Dresden, am Südthüringischen Staatstheater Meiningen und am Hans Otto Theater in Potsdam. Sie übernahm die Regie und Produktion von Hörspielen an der HFF „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg. Ihr Hörspiel „Kicki und der König“ nach dem Buch von Christa Kozik wurde 2007 im Deutschlandradio Berlin gesendet. Seit 2001 gibt sie regelmäßig Workshops und Coachings im Bereich Stimm-und Sprechbildung, Kommunikation und Präsentation für Menschen in Sprechberufen, im In-und Ausland.

Daniela Wicaz-Hattop war von 2011 bis 2018 Prorektorin unserer Hochschule.

Foto: Martina Thalhofer