Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-

Hauptpreis für Studierende der HfS Ernst Busch

Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender

Teilen!

Die Inszenierung „Messias aus Hessen“ von Marius Schötz (3. Studienjahr Regie), erhält den Max-Reinhardt-Preis, Hauptpreis beim diesjährigen Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender.

Der von der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien vergebene „Max Reinhardt Preis“ zeichnet in der Höhe von 10.000 € alle zwei Jahre ein Ensemble aus, das in seiner Arbeit zukunftsweisende Innovationen sichtbar werden lässt.

 

Es spielen: Laura Balzer, Maximilian Gehrlinger, Noelle Haeseling, Antonia Scharl, Leander Senghas, Theo Trebs, Moritz Winklmayr – alle 3. Studienjahr Schauspiel

Regie und Musik: Marius Schötz – 3. Studienjahr Regie

Dramaturgie und Lyrics Johanna Kobusch – 2. Studienjahr Dramaturgie

Drittjahresprojekt Regie, Schauspiel, Dramaturgie

Premiere 13. April 2018 im bat-Studiotheater

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

  • Foto: Marius Schötz

« Zurück | Nachrichten »

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin

Personen

Thilo Mandel
Studiengang Schauspiel
Kollegium
Renate Prüfer
Bereich Personal
Kollegium
Christiane Heinrich
Studiengang Schauspiel
Lehrbeauftragte/r

Kontakt

Regie

Tel. (030) 755 417 - 211 (Abteilungsverwaltung)

Schauspiel

Tel. (030) 755 417 - 133 (Abteilungsverwaltung)

Medienpartner