Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-

Kai Schlegel, Kanzler der Ernst Busch Hochschule

stellt sich neuer beruflicher Herausforderung

Teilen!

Nach fast acht Jahren verlässt Kai Schlegel die Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch", um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Zum 01. Januar 2018 übernimmt er in der Generalverwaltung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz die Leitung der Abteilung Organisation/Haushalt und Finanzen/Innerer Dienst.


In seiner Amtszeit war es Schlegel stets wichtig, für Lehrende und Studierende ein Umfeld zu schaffen, das Lehre und Studium sowie kreatives Schaffen in der Darstellenden Kunst positiv beeinflusst. Dazu gehörten neben der effizienten Verwaltung der Finanzen auch die Unterstützung vieler Projekte in der Lehre, die Begleitung künstlerischer Entwicklungsvorhaben und nicht zuletzt die erfolgreiche Umsetzung von zwei großen Bauvorhaben. Das bat-Studiotheater konnte Schlegel im Mai 2017 nach umfangreicher Modernisierung selber eröffnen. Die Eröffnung des Zentralstandorts in Berlin Mitte im Sommer 2018 wird er als Gast erleben.


Wir danken Kai Schlegel für sein beständiges Engagement für die Hochschule und wünschen ihm spannende neue Aufgaben.

« Zurück | Nachrichten »

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin

Personen

Professor Peter Kleinert
Peter Kleinert
Studiengang Schauspiel
Lehrbeauftragte/r
Bernd Hahnke
Studiengang Schauspiel
Lehrbeauftragte/r
Veit Schubert
Förderverein (Vorstand), Studiengang Schauspiel
Kollegium

Kontakt

Regie

Tel. (030) 755 417 - 211 (Abteilungsverwaltung)

Schauspiel

Tel. (030) 755 417 - 133 (Abteilungsverwaltung)

Zeitgenössische Puppenspielkunst

10115 Berlin
Tel. (030) 755 417 - 430 (Abteilungsverwaltung)

Medienpartner