Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-
Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing | Foto: Claudia Charlotte Burchard -dogsdoor-

Schauspielstudierende beim WTEA-Festival in Peking

Preise für King Lear

Teilen!

Am 18. Oktober machten sich sechs Studenten des dritten Studienjahres Schauspiel (Lara Feith, Henning Flüsloh, Max Gehrlinger, Sarah Maria Sander, Antonia Scharl und Moritz Winklmayr) gemeinsam mit dem Regisseur Evgeny Titov, der Bühnen- und Kostümbildnerin Katharina Grof und Prof. Viola Schmidt auf den Weg ins ferne China. In den Wochen zuvor hatten sie eine 40-minütige Fassung von Shakespears König Lear erarbeitet, die in Peking auf dem im 2-Jahresabstand stattfindenden Festival der WTEA (World Theatre Education Alliance) gezeigt werden sollte. Insgesamt 9 Theaterschulen der ganzen Welt (London, Berlin, Moskau, St. Petersburg, Warschau, Kiew, Tokio, Peking und Seoul) zeigten ihre jeweils ganz eigene Fassung von König Lear. Eine weite Bandbreite von Kulturen, Kunstverständnissen und Lesarten machten den Reiz der Vorstellungen aus. Auch der internationale Austausch versprühte ein einzigartiges Flair auf dem Campus der Central Academy of Drama Beijing.
Am Ende der neuntägigen Reise durfte sich die deutsche Gruppe über zwei Schauspielpreise (Outstanding Actor für Henning Flüsloh und Best Actor für Lara Feith) und zahlreiche Eindrücke und Erfahrungen freuen.

Die Berlin-Premiere der König Lear-Produktion findet am 21.12. im bat-Studiotheater statt.

(Moritz Winklmayr)

  • Probenfoto

« Zurück | Nachrichten »

© Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch - Berlin

Personen

Iris Böhm
Stellvertretende Frauenbeauftragte, Studiengang Schauspiel
Kollegium
Nikolai Orloff
Studiengang Schauspiel
Kollegium
Julian Jungel
Studiengang Zeitgenössische Puppenspielkunst
Kollegium

Kontakt

Regie

Tel. (030) 755 417 - 211 (Abteilungsverwaltung)

Schauspiel

Tel. (030) 755 417 - 133 (Abteilungsverwaltung)

Medienpartner