Studium

Die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch bildet in sieben Fachrichtungen aus: Schauspiel, Regie, Dramaturgie, Zeitgenössische Puppenspielkunst, Spiel && Objekt, Choreographie und Bühnentanz.

Das Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch lebt von der Entfaltung der individuellen künstlerischen Begabungen der Studierenden auf der Grundlage bewährter Lehrmethoden und verlässlicher Kooperationen. Durch die enge Vernetzung der Hochschule in der Berliner Kulturlandschaft und der internationalen Theaterszene gewährleistet die Institution Ernst Busch ein praxisbezogenes und experimentelles Studium, das vielversprechende Talente auf ihren Wirkungskreis vorbereitet und aktuelle Entwicklungen in der Theaterpraxis spiegelt. 

Mit ihrem exklusiven Fokus auf die darstellende Kunst und mit ihrem eigenen Studiotheater vermittelt die Hochschule eine elementare Ausbildung in den Bereichen Schauspiel, Regie, Zeitgenössisches Puppenspiel und Bühnentanz. Die Masterstudiengänge Dramaturgie, Choreographie und Spiel && Objekt erweitern dieses Angebot und zielen auf  die Entwicklung neuer narrativer Formen und die Verwirklichung ästhetischer Experimente im Rahmen interdisziplinärer künstlerischer Forschung. 

Auf den folgenden Seiten finden Sie die aktuellen Vorlesungszeiten sowie die Raum- und Stundenplansoftware ASIMUT, Informationen zu Fördermöglichkeiten und Stipendien und im Bereich Internationales erfahren Sie alles über die Möglichkeit eines Auslandsemesters.  Die Hochschule legt wert auf ein Qualitätsmanagement. Alle wichtigen Formulare und Anträge finden Sie im Downloadbereich.

Bei alle noch offenen Fragen rund um Ihr Studium steht das Referat für Studienangelegenheiten Ihnen zur Seite.

Studieninteressierte

In der allgemeinen Studienberatung werden Fragen von Studieninteressierten zum Studienangebot, zur Qualifikation und zum Zulassungsverfahren beantwortet. Dies ist im persönlichen Gespräch, telefonisch oder per Email möglich.

Referat für Studienangelegenheiten
T +49 30 755 417-130 und -136
studienberatung@hfs-berlin.de

Bei inhaltlichen Fragen zum Bewerbungsverfahren im Studiengang Schauspiel und bei Fragen zu Ihren Unterlagen wenden Sie sich bitte an 

Abteilungsverwaltung Schauspiel
Markus Herrmann
T +49 30 755 417-133
schauspiel@hfs-berlin.de

Studierende

In Ihrem Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch steht Ihnen das Referat für Studienangelegenheiten  bei allen organisatorischen Fragen zur Seite und hilft Ihnen, bei allen Terminen, Fristen und Formularen den Überblick zu wahren. Die Mitarbeiter*innen beraten Sie gern zu Studienstruktur, Studienfinanzierung, Studienwechsel, Auslandsaufenthalten und Anerkennungsverfahren.

Informationen zum Studienstart finden Sie hier

Fragen zur Studienfinanzierung beantwortet auch die Sozialberatung des studierendenWERK BERLIN. Hier erhalten Sie außerdem Informationen zur Studienabschluss- und Praktikumsförderung.

Bei schwerwiegenden Problemen und in besonderen Stress- oder Belastungssituationen steht Ihnen die Psychologisch-Psychotherapeutische Beratung des studierendenWERK Berlin zur Seite. Zur psychologischen Beratungsstelle geht es hier.

Referat für Studienangelegenheiten

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
10-12 und 13-14 Uhr

Raum 2.79

Mitarbeiter*innen

Dr. Jessica Kregel-Olff

Verwaltung

Leiterin des Referats für Studienangelegenheiten

T +49 30 755 417-162
E-Mail

Mehr

Mario Garnat

Verwaltung

Referat für Studienangelegenheiten

T +49 30 755 417-136
E-Mail

Mehr

Dorothea Spiegel

Verwaltung

Referat für Studienangelegenheiten

T +49 30 755 417-130
E-Mail

Mehr

Studiengänge

Schauspiel
Zur Tradition des vierjährigen Studiengangs Schauspiel gehört es, mit möglichst vielen und unterschiedlichen Lehrkräften den Unterricht in kleinen Arbeitsgruppen als Szenenstudien zu gestalten. Der Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 2021/22 ist vom 15.09. - 15.11.2020 (Onlinebewerbungsportal).
Mehr
Spiel && Objekt
Ab Wintersemester 2018/2019 bietet die HfS in der Abteilung Zeitgenössische Puppenspielkunst bis zu sechs Studienplätze im Masterstudiengang Spiel und Objekt an. Der aktuelle Bewerbungszeitraum endete am 18. Mai 2020.
Mehr
Regie
Das vierjährige Studium der Schauspielregie bereitet auf eigenständige Regiearbeiten in einer immer differenzierteren Wirklichkeit und einer zunehmend komplexeren Theaterwelt vor.
Mehr
Dramaturgie
Der Masterstudiengang stellt die Ausbildung in der Produktionsdramaturgie in den Mittelpunkt. In vier Semestern soll angehenden Dramaturgen und Dramaturginnen das wissenschaftliche und handwerkliche Rüstzeug vermittelt werden, um innerhalb der komplexen Abläufe von Theaterproben künstlerisch eigenständig mitarbeiten zu können.
Mehr
Puppenspiel
Das zeitgenössische Puppentheater hat viele Gesichter. Digitale Medien, Performance, Schauspiel, Story-Telling, Walkact haben darin die gleiche Berechtigung wie klassisches Handpuppenspiel oder andere traditionelle Puppenformen.
Mehr
Choreographie
Der Studiengang ist künstlerisch-praktisch orientiert und versetzt die Studierenden in die Lage, choreographische Produktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes zu erarbeiten und zu veröffentlichen, die sich in diesem Feld behaupten können. Der Bewerbungszeitraum ist jeweils vom 01.10. bis 01.11. immer für das Wintersemester (Oktober) des Folgejahres, die Zugangsprüfung findet in der Regel im Februar statt.
Mehr
Bühnentanz
Die künstlerische Konzeption „Tradition bewahren – Neues wagen“ zielt darauf ab, sowohl die herausragenden Werke des klassisch-romantischen Ballettrepertoires einzustudieren, als auch Neukreationen zu präsentieren.
Mehr