Open Access

Open Access ist eine internationale Bewegung und fordert den freien sowie kostenlosen Zugang zu wissenschaftlichen Materialien.

Seit 2018 beschäftigt die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch eine Open-Access-Beauftragte und beteiligt sich somit an dem Aufbau und Stärkung des Themenkomplexes im künstlerischen Bereich. Derzeit wird ein Netzwerk im deutschsprachigen Raum zu dem Thema Open Access in den Künsten aufgebaut, an dem die HfS intensiv mitarbeitet.

Ab Sommer 2020 soll ein Dokumentenserver (Repositorium) in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Hanns Eisler und der Kunsthochschule Weißensee Berlin online gehen. Hier werden Materialien (Artikel, Fotos, Videos uvm.) der Hochschule zur freien Verfügung gestellt, die einen Einblick in die künstlerische Arbeit der HfS wiedergeben.

Weitere Information werden demnächst auf der Webseite der Hochschule folgen.

Kontakt

Anika Wilde
Raum 2.80
T +49 30 755 417-126
a.wilde@hfs-berlin.de
openaccess@hfs-berlin.de