EXPLOSION

maC Abschlussprojekt

Ein Tanzstück für drei Tänzer*innen, in dem der Humor, der aus dem Umgang mit dem Material entsteht, und das Interesse an der kaum zu beherrschenden körperlichen Energie, die aus der Wut entsteht, sich auf skurrile Weise vereinen und so märchenhafte Bilderwelten entstehen lassen.

A dance piece for three dancers in which the humor that arises from the handling of the material, and the interest in the barely controllable physical energy, which arises from anger, unite in a bizarre way and thus create a world of images reminiscent of fairytales.

MONTAG 30.11.2020
19.00 STREAMING via YOUTUBE
https://youtu.be/rDNtQ-DuKP0
20.00 DISCUSSION via ZOOM
https://zoom.us/j/8717737782

Stream auf Youtube, mit anschl. Diskussion via zoom. Link folgt!

Stream

Choreographie / Choreography
Alica Minárová
 
maC - Master Choreographie
Musik / Music
Matouš Hejl
Lichtdesign / Lightdesign
Raquel Rosildete
Choreographische Assistenz / Assistant of choreographer
Lenka Vořechovská
Betreuung / Supervision
Prof. Wanda Golonka, Dr. Christiane Berger
Tanz / Dance
Caroline Alexander, Evgenia Chetvertkova, Lauri Lohi, Xenia Vlachou Kogchylaki
Szenographie und Kostüme / Stage design and costumes
Claudia Gali
Texterstellung / Text
Henning Bochert und Ensemble
Produktionsassistenz / Assistance of production
Alžběta Konečná
Mentoring
Lukas Matthaei, Prof. Dr. Sandra Umathum
Fotos
Unterstützt von / Supported by
HZT Berlin, Deutscher Bühnenverein, Deutschlandstipendium, International Festival Zero Point Prague.
Dank an / Thanks to
Thomas Schaupp, Constant Goddard, Lara Gallagher, Joséphine Auffray, Heidi Horňáčková, A.PART Festival, Tannen-Paradies GmbH.