Performances von [Weiblichkeit] in den darstellenden Künsten

4. Symposium

Wie kann eine vielfältige, nicht diskrimierende, queerfeministische Theaterpraxis aussehen? Vorträge, Panels, Präsentationen künstlerischer Positionen, Workshops und Austausch für Theatermacher*innen und Interessierte aller Generationen.

Konzept und Organisation: Anna Bergel, Anna Volkland und Vanessa Wozny.

Eine Veranstaltung der UdK Berlin und der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch.
Mehr Informationen hier