Sprechbühne der zeitgenössischen Puppenspielkunst 2022

„Eine horcht. Sie wartet. Sie hält den Atem an.

Ganz in der Nähe. Hier.

Sie sagt – die da spricht, das bin ich.“

(nach H. M. Enzensberger)

 

In einer Eigenarbeit lassen Studierende des zweiten Studienjahres der zeitgenössischen Puppenspielkunst unterschiedlichste Erzähltexte sprecherisch lebendig werden.

Ein Erzählabend ohne Kostüm, ohne Requisite, ohne Puppe – nur die Worte zählen.

 

Dauer: ca. 90 Min.

 

Mit:

Almut Schäfer-Kubelka
Annika Schaper
Madita Kuhfuhs
Maximilian Teschemacher
Robert Richter
Leon Schamlott
Laura Schulze
Sophia Walther
Sven Tillmann
Tanja Linnekogel
Tizian Steffen

HfS Ernst Busch UNTEN

Zinnowitzer Str. 11

10115 Berlin

Eintritt frei

Foto: Pixabay
Tizian Steffen
Zeitgenössische Puppenspielkunst

Größe: cm

Mehr