Herzlich willkommen an der "Busch"!

Die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch ist eine der renommiertesten Hochschulen der darstellenden Künste im deutschsprachigen Raum mit herausragendem internationalem Ruf. In den sieben Studiengängen stehen die Studierenden und ihre exzellente Ausbildung in den Theaterkünsten im Zentrum.

Tanz Forschung Zukunft - das HZT für Berlin

Die Publikation "Tanz Forschung Zukunft" informiert umfassend über Themen, Erfolge und den dringenden Handlungsbedarf am HZT Berlin und bittet um Unterstützung, damit das HZT auch in Zukunft weitergeführt werden kann. Dem strategischen Geschick der beiden Trägerhochschulen des HZT, UdK Berlin und HfS Ernst Busch, sowie dem großen Engagement der Lehrenden und Studierenden des HZT ist es zu verdanken, dass es in den vergangenen Jahren gelungen ist, mit dem HZT ein international führendes Ausbildungsinstitut für Tanz, Choreographie und Performance zu etablieren. 

Zeitung als PDF anschauen

Die nächsten Termine

ICH BIN YVONNE

HfS Ernst Busch UNTEN

Autorinnen der Frühen Neuzeit eine Stimme geben

HfS Ernst Busch OBEN

Szenenstudium Mensch/Klappmaul

bat-Studiotheater

Studieren trotz Krieg in der Heimat

Die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch ist seit fast 10 Jahren Partner der Theaterakademie der Nationalen Universität der Künste Charkiv in der Ukraine. Mit dem von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre geförderten Projekt „Theaterakademie Charkiv @ HfS Ernst Busch“ ermöglicht die HfS den ukrainischen Kolleg*innen und Studierenden, trotz des Kriegs weiter zu lehren und lernen.

 

News

Christina Drechsler 1982-2023

HfS trauert um Schauspiel-Alumna

Nachruf von Sabin Tambrea

Mehr

Katharina Worms ist neue FONTE-Projektprofessorin im WS 2022/23

Schauspieler und Theaterleiter Manuel Soubeyrand verstorben

HfS trauert um Alumnus und ehemaligen Dozenten
Alle News

Berufliche Weiterbildung an der HfS

Ab dem Wintersemester 2022/23 startet die HfS ein neues Programm für den erfolgreichen Start in den Beruf. Die Yellow Brick Road ist ein Motiv aus dem Film-Klassiker „Der Zauberer von Oz“.

Der nächste Crashkurs "Geld!" am 4.2.2023

Keine Angst vor großen Zahlen! Nimm Dein Projekt in die Hand, schreib auf, was es kostet, erzähle jedem davon und vertraue auf den Wert deiner Arbeit. Woher nehmen eigentlich Theater, Festivals und freie Gruppen ihr Geld? Wie setzen sie Projekte und Veranstaltungen um und was muss man über Steuern und Abgaben wissen, damit anschließend niemand in den Schuldturm gehen muss?

Jetzt anmelden!

Barbara Braun

Tag der offenen Ernst Busch 2023

Dieses Jahr am 3. Juni - jetzt schon in den Kalender schreiben!

Mehr