Direkt zum Seiteninhalt springen

THE WORK

von Susanne Kennedy und Markus Selg

THE WORK ist das neue Stück und von Susanne Kennedy und Markus Selg. Die theatrale Bühneninstallation kreist um das Lebenswerk einer Künstlerin, ist eine Retrospektive auf ihr Leben und Werk. THE WORK meint aber auch die Arbeit am eigenen Leben selbst. Was bedeutet das alles, wenn man darauf blickt, wenn man noch als Teil des eigenen Lebens, das eigene Leben und Werk betrachtet? Alles vollzieht sich in THE WORK gleichzeitig, Vergangenheit und Gegenwart sind aufgehoben.
Xenia, Künstlerin, liegt in einem Sterberaum, während sie gerade noch scheinbar gegenwärtig für eines ihrer Werke castet, vollziehen sich plötzlich Szenen aus ihrem Leben, etwas stimmt nicht, läuft aus dem Ruder, läuft hier anders als vorgesehen und ist nicht mehr zu beherrschen.

Susanne Kennedy wird THE WORK gemeinsam mit ihrem langjährig vertrauten Team und dem Ensemble von Spieler:innen, Suzan Boogaerdt, Ann Göbel, Adriano Henseler, Antonia Maercklin, Jasper Middendorf, Montse Majench, Damian Rebgetz, Bianca van der Schoot, Marie Rosa Tietjen, Antonia Wiedemann und Laurie Young erarbeiten.

Eine Kooperation mit der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin.

Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz

Linienstraße 227

10178 Berlin

Foto: Moritz Haase
Adriano Henseler
Toni Maercklin
Jasper Middendorf
Antonia Wiedemann