Barbara Colceriu erhält Mario-Adorf-Preis

Die Schauspielerin Barbara Colceriu ist für ihre künstlerische Leistung bei den Nibelungen-Festspielen mit dem Mario-Adorf-Preis ausgezeichnet worden.

Das Kuratorium der Festspiele würdigte die Schauspielerin für ihre Rolle als Kurfürst Friedrich von Sachsen im Stück „Luther“ von Lukas Bärfuss. Sie lasse das Publikum „mit scheinbarer Beiläufigkeit und großer Virtuosität“ in die Abgründe der Figur blicken, sagte der Vorsitzende des Kuratoriums, Hans Werner Kilz, zum Abschluss der Nibelungen-Festspiele.

Der Mario-Adorf-Preis wurde nach Angaben der Veranstalter zum dritten Mal verliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert. Der Gewinner wird jährlich vom Kuratorium der Nibelungen-Festspiele ausgewählt. (Quelle: dpa)

Foto Robin Kater