MAX OPHÜLS PREIS: BESTER SCHAUSPIELNACHWUCHS

Jonas Holdenrieder, 1. Studienjahr Schauspiel, für Trübe Wolken

Herzlichen Glückwunsch an Jonas Holdenrieder zur Auszeichnung Bester Nachwuchschauspieler beim diesjährigen Filmfestival Max Ophüls Preis für seinen Auftritt in "Trübe Wolken" in der Regie von Christian Schäfer (Deutschland 2021).

Aus der Jurybegründung: 

Jonas Holdenrieder geht in „Trübe Wolken" das Risiko ein, eine Hauptfigur weitestgehend auf nonverbaler Ebene zu spielen. Die kalte unbewegliche Welt unterstreicht Jonas beeindruckend mit seinem fast statischen Spiel.  Er spiegelt die düstere Atmosphäre seiner Umgebung, diese kleinbürgerliche Ordnung der Dinge, die steifen, konstruierten Zustände in der Familie, ohne jemals in die Entäußerung zu gehen. Man spürt diese Enge in sich selbst und möchte laut schreien, um sich mit ihm gemeinsam zu befreien. Nichts liegt klar auf der Hand, aber es gelingt Jonas Holdenrieder, das Nichterklärbare spürbar zu machen. Chapeau für diese Leistung!

Max Ophüls Festival

Foto Oliver Dietze / ffmop