Digital Arts and Science 24.-26. März 2021, Berlin

digital - Berliner Hochschulprogramm für Wissenschaftler*innen und Künstler*innen

Vom 24.-26. März 2021 präsentieren die Wissenschaftler*innen und Künstler*innen des Graduiertenprogramms DiGiTal ihre Projekte und Werke beim dreitägigen digitalen Event Digital Arts and Science. Interdisziplinäre Digitalisierungsforschung. Wir laden Sie herzlich dazu ein, die Vielfalt und Bandbreite der inter- und transdisziplinären Forschungsprojekte und künstlerischen Werke sowie die Wissenschaftler*innen und Künstler*innen kennenzulernen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, um Registrierung wird hier gebeten.
Weiterführende Informationen finden sich unter digital2021.org 

HfS Beteiligung:
Janne Nora Kummer, künstlerische Mitarbeiterin im Masterstudiengang Spiel&&Objekt, wird im Cluster (Post)Digital Narration and Artifical Communication, am Donnerstag den 25.03.2021, von 15:30Uhr - 17:30 Uhr vortragen und diskutieren. 

Janne Nora Kummer ist Regisseurin, Performance- und Medienkünstlerin. Sie lehrt und forscht zum Thema Körper und Digitalisierung, Techno/Cyberfeminismus und Neuer Materialismus im Master Spiel&&Objekt an der HfS Ernst Busch. In ihrer künstlerischen Praxis entwickelt sie alternative Narrative und Erzählformate, die der Komplexität einer durch Technologie, Digitalisierung und Globalisierung geprägten Welt gerecht werden und sich außerhalb etablierter Machtmechanismen bewegen.

Ihr aktueller Schwerpunkt liegt in der Vernetzung von organischen Körpern und digitalen Medien mit Hilfe von Sensoren und Aktuatoren, um so Interaktionen und sinnlichen Erfahrungen zu produzieren.